Zum Inhalt

„Schatz, deine Hardware ist zu langsam.“

Kurznachrichten KW 15

.
Heute mal ohne Aufzählung. Dafür mit Titel. Gut so? Oder eher nicht?

Wir ziehen in diesem Jahr Weihnachten vor und verschieben Ostern in den Dezember.
Bedankt euch bei Frau Holle.
Schnee im April - Frohe Ostern
Erst heiß, dann kalt, dann gemütlich.

Seitdem ich auf facebook mein Geschlecht von weiblich auf männlich geändert habe, sehe ich nicht mehr die Werbung für Schuhe, Kleider und Diäten, die mich furchtbar genervt hat und der Grund für meine Geschlechtsumwandlung war. Stattdessen umwirbt man mein männliches Profil mit Computerspielen, Praktika und Studienplätzen.
Frauen kriegen Schuhe, Männer berufliche Perspektiven. Mir fehlen die Worte!

„Mach dieses grauenhafte Harsh Noise aus.“ – „Aber das ist Meat Loaf!“

„Alle Gefahr geht vom Netz aus. Es ist chaotisch, unkontrollierbar, kaum zu reglementieren. Seine ureigene Grundlage ist die Kopie. Das kann man schlecht finden, negieren kann man es nicht. […]
Lautes Singen im Wald schlägt die Tiere nicht in die Flucht, es stört sie nur für eine Weile. Destruktivität ist das Gegenteil von Konstruktivität; die einen sehen den Zauber, die anderen nur böse Geister.“
(Quelle: … Kaffee bei mir?)

Die nächsten Wochen werden voller Identitätskrisen, relativer Wahrheiten und Problemen von Existenz und Wirklichkeit sein. Kurz: Die Uni hat mich wieder.

Meistgelesener Artikel: Indoor-Grillen II
Suchbegriff der Woche: erdbeeren diät victoria

Lampe mit Gesicht

Published inKurznachrichten

Ein Kommentar

  1. Wäre ich noch bei Facebook, würde ich auch sofort mein Geschlecht ändern!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: