Zum Inhalt

Entspannte Unentschlossenheit | Samstag, 22. Oktober 2016

Moin, ihr Seiten. Der Morgen ist schon längst vorbei. Es ist fast 15 Uhr. Wer hätte gedacht, dass ich so lange schlafen kann? Da das bis auf Weiteres der letzte Langschläfertag ist, gönne ich mir den Luxus mal.

Ich habe aber trotzdem heute schon meinen Memrise Arabisch Kurs neu gestartet und werde in der nächsten Zeit wohl alles wiederholen, was ich bisher gelernt habe. Ich weiß ja noch nicht, ob ich in der Uni Arabisch weiterlernen will. Eventuell werde ich einen Einstufungstest machen. Ich will auf keinen Fall bei 0 anfangen, aber bei B1 einzusteigen scheint mir dann doch ein wenig zu Hardcore zu sein.

Die WeltNach wie vor weiß ich nicht, inwiefern meine Qualifikationen mir beruflich nutzen werden. Ich weiß einfach nicht, in welcher Branche ich arbeiten möchte. Ein Volontaritat oder Trainee-Programm könnte interessant sein, wenn ich nur wüsste, für welchen Bereich ich mich entscheiden soll.

Aber erstmal ist das alles nicht wichtig. Mindestens ein halbes oder ein ganzes Jahr an der Uni stehen mir bevor, bis dann werde ich hoffentlich wieder auf der Höhe sein und mich entscheiden können, was ich mit meinem Leben anfangen soll. Wer weiß, was sich bis dahin für Möglichkeiten aufgetan haben.

Vielleicht ist das die beste Wahl: Mich nicht krampfhaft unter Druck zu setzen eine lebenslange Entscheidung zu treffen, sondern es einfach auf mich zukommen zu lassen.

Published in2016

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: