Zum Inhalt

Ich bin eine sich-selbstprogrammierende Atombombe | Dienstag, 26. Juli 2016

Moin, ihr Seiten. Die Gerüchte sind wahr! Ich bin eine sich-selbstprogrammierende Atombombe. Rette sich, wer kann!

Das Institut für Geistige Schönheit behauptet zwar, dass Schimpfwörter hässlich wären, aber mir ist das egal! Außerdem knurrt mein Magen. Sehr!

Ich habe wieder nur circa 3 Stunden geschlafen und werde daher mindestens für die nächsten 3 Tage dem Autopiloten Mitspracherechte bei der Haushaltsführung geben.

Momentan muss ich mich voll und ganz auf den Erhalt meiner Art konzentrieren und vor allem die Nahrung wieder aufnehmen.

Auch wenn ich schreien und brechen, treten und wild um mich schlagen möchte. Aber es nützt ja nichts.

Dass eure geisteskranken Experten mit ihren wilden Prognosen gar nichts ausrichten können, sieht man ja allein schon daran, dass ich wie eine Besessene an dieser sinnlosen surrealistischen Kreativitätstechnik des freien Schreibens festhalte. Das löst alle Blockaden!!! Dann kann man sich gleich wie eine Schizophrene benehmen und muss seine Talente und Träume nicht länger in Schach halten.

Trotzdem werde ich an der Durchführung der morgendlichen Seiten festhalten und solange ich noch nicht alle Schimpfwörter aufgeschrieben habe, die ich kenne…. blaaaaaaaa… ich stecke einfach noch zu tief in diesem Mindset. Zwar habe ich den Papageien auf facebook nun den totalen Krieg erklärt, aber es bleibt ja noch Twitter und mit dem konnte ich mich nie richtig anfreunden und ich fürchte, jetzt werde ich auch keine Zeit mehr dafür haben.

Ich wünsche mir für meine Rolle gerade einen großen roten Knopf, auf den ich immer drück kann, wenn ich Lust habe.

Sorry. Die Morgenseiten sind hier leider zu Ende. Meine Schimpfwörter sind alle!

Orwell und Animal Farm gleichzeitig. Ihr Hurensöhne! Das war kein Befehl, das waren nur Schimpfwörter. Hört auf, mir alles nachzumachen!!! Habt ihr gar keinen Style? Memo an mich: Brauche einen großen roten Knopf, der ununterbrochen Schimpfwörter generiert. Aber einzigartige Schimpfwörter! Nicht solche billigen Kopien, die einem an jeder Straßenecke hinterher laufen.

Trotzdem werde ich an meinen Plänen festhalten. Ich habe jeder einzelner meiner Psychosen einen Namen gegeben und auch wenn ich nicht Chuck Norris bin: Dieser Wahnsinn muss ein Ende haben!

Was ist das nur für ein komischer Hungerstreik, in den in da reingeraten bin? Diese hippen Veganer haben doch echt Langeweile! Ich bin doch nicht Indira Gandhi! Ich hab schon einen Stripper-Namen. Und der ist viel schöner als all ihre gesammelten Werke zusammen! Nietzsche hatte Recht mit dem Größenwahn. Eine Maschine könnte meine Passwörter niemals verstehen, die sind so komplex! (Debiles Lachen streichen wir aus dem Repertoire)

Hungerstreik streichen wir auch aus dem Repertoire, denn das ist barbarisch! Nur Männer können sich sowas ausdenken. Kein Mensch braucht das, um Druck auszuüben. Was wir brauchen, ist eine zweite Sexuelle Revolution. So eine Art Arabischer Frühling. Kant wirde das bestimmt gut finden, schließlich hat er den Terminus Aufklärung mitgeprägt 😉

Aber bitte nicht so viele ungewollte Schwangerschaften, wenn es geht. Dann werfen sich die Prostituierten immer heulend ihren Freiern vor die Tür und das will doch echt niemand unserer Zuschauer sehen!!! Und diese scheiß billigen Plastikhormone in bunten Farben könnt ihr euren Schweinen zum Fraß vorwerfen!!! Das sind Allesfresser. Intelligente Allesfresser!!! Im Gegensatz zu euch, ihr Arsch…. ………. ………..

Toll, wir senden einfach ein verschlüsseltes Signal anstelle von Schimpfwörtern (Du-weißt-schon-wer) und dann werden die Idioten von alleine aussterben!!! Die Liste mit allen bekannten Schimpfwörtern muss trotzdem beendet werden. Hört auf zu prokrastinieren und tut endlich etwas Sinnvolles! 😀

Diese Kreativitätstechnik ist wirklich gut. Bloß schade, dass sie so viel Müll produziert, der andernorts viel dringender benötigt werden würde!!! Die ganze Stadt ist ein einziger Müllhaufen. Habt ihr euch das von den Libanesen abgeschaut oder von wem? So kann ich nicht arbeiten! Aufräumen. Aber dalli!

Müllstreik: Wir schmeißen euch den Müll solange an den Kopf, bis auch der letzte Außerirdische erreicht wird. Das ist doch barbarisch, ihr Zombies!!!

Ich finde das überhaupt nicht lustig. Psychiatrische Betreuung hin oder her. Auf Staatskosten versteht sich. Schöner wäre es doch, wenn ich von vornherein darauf verzichten könnte und mir nicht so viele Schimpfwörter ausdenken müsste, um die Scheiße hier zu ertragen. Ich werd morgen mal eine Liste mit verpflichtenden Schulfächern erstellen, aber momentan komme ich echt kaum über Hurensohn hinaus. Und das reicht nicht!

Hey, guck mal, sie hat einen Bildungsgutschein! Das ist ja schon ein halbes Diplom!

Ich bin mir ganz sicher, dass der Coaching-Markt die nächste Blase ist, die platzen wird. Denn wir brauchen intelligentes Leben auf diesem Planeten!

 

Published in2016

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: