Zum Inhalt

Der frühe Vogel | Freitag, 19. Mai 2017

Moin, ihr Seiten. Das Treffen mit meiner Tandempartnerin gestern war sehr gut. Ich habe viel gelernt. Heute bin ich superfrüh aufgestanden. Um 6. Einfach so. Voller Energie und Tatendrang. Ich muss zugeben, es ist die Sonne, die mir diesen Schub gibt. Sie lässt mich einfach nicht länger schlafen. Also heißt es Kaffee trinken und dann ran an den Speck.

Mit Speck meine ich jQuery. Ich habe gestern Abend schon begonnen, mir Videos dazu anzuschauen und ich mache damit direkt weiter. Das ist das Gute daran, früh aufzustehen. Ich habe noch vor der Arbeit Zeit etwas zu erledigen. Denn wann ich sonst dazu komme, ist ungewiss. Nach der Arbeit fahre ich direkt weiter nach Birkenwerder zu meinem Unterricht. Um 14 Uhr fahre ich hin, um 19 Uhr zurück. Dabei geht der Unterricht nur 2,5 Stunden.

Gestern habe ich einen Großteil meiner Zeit in überfüllten S-Bahnen verbracht, was bei diesen Temperaturen wahrlich noch weniger schön ist als sonst. Irgendwie hatte ich gestern das Glück, dass jedes Mal, wenn ich zu einem Bahnsteig kam, die Durchsage erfolgte, dass eine Signalstörung vorliege. Dadurch stauten sich natürlich die Menschen, die mit der Bahn fahren wollten und es wurde megavoll.

Ich hoffe, dass ich heute von diesem Glück verschont bleibe. Für heute wünsche ich mir einen entspannten Tag ohne größere Dramen. Ich möchte so gerne in React programmieren. Ich weiß aber nicht was. React gefällt mir richtig gut. Es ist eben für Webanwendungen gemacht und dementsprechend einfach ist es, jene damit umzusetzen.

Schon vorgestern, als ich den Nietzsche Zitat Generator geschrieben habe, ist mir an einigen Stellen der Gedanke gekommen, wie viel einfacher es doch wäre, bestimmte Punkte in React zu schreiben. Deswegen will ich unbedingt bald mal ein React Projekt machen. Diesen Monat werde ich das allerdings nicht mehr schaffen und nächsten Monat steht PHP an, also muss ich das erstmal vertagen. Das macht aber gar nichts, denn Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: