Zum Inhalt

Entspannter Sommer | Freitag, 04. August 2017

Moin, ihr Seiten. Ich muss sagen, ich bin froh, dass ich demnächst mal eine Pause von den Morgenseiten mache. Im Urlaub bleibt der Läppi nämlich zu Hause und ich werde entsprechend nicht schreiben können. Natürlich wäre es für meine geschätzte Leserschaft sicherlich interessant mich auf meiner Reise zu begleiten, aber ich habe entschieden, diesen Trip allein zu machen. Ich werde nur mein Handy mitnehmen.

Bald geht es los und ich freue mich irrsinnig. Bis es soweit ist, chille ich mit meiner Katze und muss jeden Tag auf Arbeit. Aufregender wird es hier nicht. Dafür bin ich immerhin guter Dinge und vor allem entspannt. Es tut so gut ein ganzes Haus für sich allein zu haben. Auf Dauer kann ich mir das trotzdem nicht vorstellen, da es auch viel in Ordnung zu halten gibt. Dafür ist mir ein Haus dann doch zu groß.

Das Wochenende steht vor der Tür und ich habe nichts geplant. Ich hatte überlegt, gegrillte Schweinshaxe zu machen, wie es auf meiner Bucketlist steht, aber ich habe jetzt gar keine Lust mehr darauf.

Ich amüsiere mich ganz gut. Lese und recherchiere die verschiedensten Dinge im Internet. Außerdem gehe ich spazieren, kraule meine Katze und sitze auf der Hollywoodschaukel.

Heute werde ich mich mal in einen Souvenirshop begeben und schauen, was ich meiner Gastfamilie mitbringen kann. Mein Kreditkartenlimit wurde erhöht, sodass ich nicht plötzlich ohne Cash dastehe. Das ist gut.

Alles andere ist auch gut. Die Welt dreht sich. Ich bin guter Dinge und zuversichtlich und ich freue mich so sehr, dass ich endlich endlich mal ein Abenteuer bestehen darf.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: