Zum Inhalt

Fragwürdige Inhalte | Donnerstag, 26. Januar 2017

Moin, ihr Seiten. Vielleicht sollte ich doch erst Eis essen und dann bloggen. Eigentlich hatte ich mich für das umgekehrte Verfahren entschieden: Erst Kunst und dann Nusseis. Getreu meinem Motto. Aber irgendwie will mir nichts rechtes einfallen, was ich schreiben kann.

Aber das Gute ist ja, sobald die Finger erst einmal in Bewegung sind, kommen auch die Worte geflossen und auch wenn der Inhalt dessen, bestenfalls fragwürdig ist, so bringt man auf diese Weise doch immerhin etwas auf Papier und kann im Idealfall seinen Schreibstil verbessern. Zack. Zwei Absätze.

Ich bin wieder einmal recht müde. Ich schlafe in letzter Zeit schlecht. Oder besser, ich wache zu früh auf und kann dann nicht mehr schlafen. Wenn ich schon den Luxus des um 8 Aufstehens habe, dann brauche ich doch um 6 nicht schon wach sein. Was soll das denn?

Es ist aber auch verfluxt dunkel. Muss an diesem Neumond liegen. Bewölkt ist der Himmel definitiv nicht. Tagsüber war es ziemlich hell, die Sonne hat auch wundervoll geschienen. Mal ganz was neues nach dem trüben Grau der letzten Wochen.

Leider leider funktioniert der Fahrstuhl in meinem Haus nach fast einer Woche immer noch nicht. Das ist mehr als ärgerlich, denn ich wohne ziemlich weit oben in einem 7-stöckigen Haus. Morgen muss ich wieder arbeiten und dann tanzen. Mein Handy fragt mich jetzt jeden Abend, wie mein Tag war. Dank der Tagebuch-App, die ich installiert habe.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: