Zum Inhalt

Frischer Wind | Donnerstag, 9. März 2017

Moin, ihr Seiten. Ich bin ganz schön knülle. Ich war heute bei der Arbeit, bei der Therapie und bei der Selbsthilfegruppe. Wie eine vorbildliche Verrückte. Ich habe mir sogar zwei Bücher zum Thema ausgeliehen, die ich wohl in den nächsten Tagen lesen werde. Das Wochenende steht schließlich vor der Tür.

Weiterhin habe ich heute fleißig meine Recherchen vorangetrieben und die vielen, vielen Newsletter gelesen, die ich abonniert habe. Es ist schwer, sich einen groben Überblick zu machen, wenn man von der Fülle der verfügbaren Informationen erschlagen wird. Aber lieber zu viel als zu wenig und so gehe ich nach und nach alles durch, bis ich einen konkreten Plan habe, den ich in die Tat umsetzen kann.

Ich habe nach wie vor keinen Unique Selling Point und ich weiß nicht, was ich den Leuten verkaufen soll. Bestimmt hätte ich auch die Fähigkeiten, die man braucht, um im Internet reich zu werden, nur weiß ich nicht, wo ich anfangen soll. Ich möchte auch niemandem erzählen, wie er sein Leben verbessern kann und die Probleme von irgendjemandem lösen.

Da liegt die Grenze in meinem Kopf. Ich denke, ich habe nichts zu bieten. Ich hoffe, dass sich das im Laufe der Zeit auflöst und ich doch noch etwas finde, was ich bieten kann. Sei es nun ein Infoprodukt oder ein Service. Das wird sich noch zeigen.

Vielleicht fange ich damit an, Miss Picky ein neues Layout zu verpassen. Das Standard-Layout, was ich hier habe, wird meinen Ansprüchen langsam nicht mehr gerecht. Vielleicht setze ich mich also am Wochenende mal ran und suche mir was neues.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: