Zum Inhalt

Gib mir noch Zeit | Dienstag, 04. Juli 2017

Moin, ihr Seiten. Seitdem ich keine Tabletten mehr nehme, habe ich auch gar keine Lust mehr Morgenseiten zu schreiben. Generell habe ich keine Lust irgendwas zu tun. Dabei gibt es doch Grund zu feiern: Auf Miss Picky habe ich nun 500 Beiträge veröffentlicht. Davon sind mehr als 200 Morgenseiten. Ich weiß noch gut, wie ich mich gequält habe, die ersten Morgenseiten öffentlich zu schreiben. Nun mittlerweile ist die Gewohnheit fest in meinem Alltag verankert und ich hoffe, dass ich mich durch nichts davon abbringen lassen werde, daran festzuhalten.

Wie schon früher gesagt, schreibe ich die Morgenseiten in allererster Linie für mich und ich verbringe auch relativ viel Zeit damit mir alte Beiträge durchzulesen. Es ist auf jeden Fall erhellend zu sehen, wie sich alles so verändert hat und was für Fortschritte ich mache. Es ist auch spannend zu sehen, wie sich alles so entwickelt, dass es immer bestimmte Themen gibt, die ich für eine Weile verfolge und die ich dann in der Regel auch wieder ad acta lege.

Ich hoffe, mit der Web-Developer Karriere wird es nicht so sein. Ich habe momentan gar keine Lust vorm Computer zu sitzen und Webseiten zu programmieren. Ich hoffe aber, dass dieser Wunsch wiederkommen wird. Schließlich ist die Selbständigkeit nach wie vor mein größtes Ziel, auch wenn ich gerade gar nicht sehen kann, wie ich es erreichen soll.

Ich hatte mir vorgenommen, es nach meinem Urlaub ernsthaft zu versuchen, Aufträge an Land zu ziehen und zu sehen, ob ich dann davon leben kann. Da ich nun aber mit dem Lernen so weit hinterherhinke, weiß ich nicht, ob ich dieses Ziel noch erreichen kann. Dass dieser Monat Python-Monat sein sollte, hatte ich schon fast vergessen. Ich denke, ich werde mich noch eine ganze Weile mit PHP beschäftigen und mich erst einmal darauf konzentrieren. Theoretisch gibt es hier genug Geld zu holen.

Wenn wir schon bei der Theorie sind, dann könnte ich auch anmerken, dass ich eigentlich auf Erdbeerfleisch noch einen Beitrag über meine Web-Development-Fortschritte im Juni schreiben müsste. Ich habe mir schließlich vorgenommen dort meinen Lernweg zu dokumentieren. Eigentlich,… vorgenommen,… man sieht gleich wie es um meine Motivation aussieht. Es ist schade, dass die Sachen immer so im Sande versinken.

Ich wünsche mir sehr, dass ich wieder die Energie habe, mich um meine Projekte zu kümmern, bin aber auch realistisch genug, um zu sehen, dass ich momentan noch Zeit brauche, um wieder in die Gänge zu kommen. Heute steht erst mal wieder ein Erfolgsteam Treffen an. Wahnsinn, dass die Zeit seit dem letzten Treffen so schnell vorübergegangen ist. Ich habe nicht einmal die Hälfte von dem geschafft, was ich mir vorgenommen hatte.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: