Zum Inhalt

Jeder Tag ein Abenteuer | Mittwoch, 28. Juni 2017

Moin, ihr Seiten. Heute ist der 12. Tag ohne Medikamente und an Stabilität ist gar nicht zu denken. Wer hätte gedacht, dass der Juni zum Ende hin noch einmal so aufregend wird? Ich lasse mich davon nicht aufhalten und ziehe weiter durch. Ich will medikamentfrei sein und werde das auch schaffen.

Gestern habe ich fast den kompletten Tag verschlafen. Ich habe mich auch leicht fiebrig gefühlt. Heute habe ich scheinbar mehr Energie. Ob ich mich jedoch dazu aufraffen kann, etwas sinnvolles zu tun, z. B. das Geschirr abzuwaschen, kann ich noch nicht versprechen.

Leider ist heute morgen mein Theme kaputt gegangen. Nach dem Update ging die Seite nicht mehr, so dass ich es runternehmen musste. Das ist wirklich sau schade, denn ich mochte das Theme sehr. Jetzt sieht es hier also wieder weniger stylisch aus.

Heute fühle ich mich zumindest deutlich energiereicher als gestern. Ich werde wahrscheinlich gleich als erstes rausgehen und einen Spaziergang machen. Gestern Abend habe ich einen ziemlich langen Spaziergang gemacht. So lang, dass mir direkt die Füße weh taten.

Außerdem habe ich gestern Sushi gegessen. Da ich es nicht über mich bringen konnte, etwas zuzubereiten, habe ich mir etwas bestellt. Oh Wunder der Technik! Verrückte, wie ich, müssen nicht mehr hungern, wenn sie nicht kochen wollen. Das ist so super.

Gestern schon habe ich festgestellt, dass mein innerer Dialog reicher geworden ist. Ich bin gespannt, welche wundersamen Neuerungen ich heute bemerken werde. Krankheitssymptome sind bisher keine aufgetreten. Abgesehen von der Reizüberflutung und der Antriebslosigkeit geht es mir eigentlich ziemlich gut.

Zumindest sind das die Sachen, die ich benennen kann. Darüber hinaus kann ich gar nichts sagen, außer dass alles neu und aufregend ist. Ich bin so froh, dass ich endlich von den Medis wegkomme. Mein Körper freut sich auch. Er hat große Lust sich gesund zu ernähren und bewegt zu werden. Ich denke mal, dass jetzt auch das Tanzen wieder deutlich mehr Spaß machen wird.

Vielleicht schaffe ich es mich wieder auf eine Paleo-Ernährung umzustellen. Das wäre so super. Ich bin aber momentan noch weit weg davon. Vor allem habe ich keine Lust jeden Morgen Eier zu essen. Da muss es doch etwas anderes geben, was man sich gutes tun kann. Habe gestern ein bisschen recherchiert aber nichts gescheites gefunden.

Obwohl es draußen ziemlich warm ist, wie ich gestern bei meinem Spaziergang feststellen durfte, ist es hier oben in meiner Himmelsresidenz recht frisch. Es weht ein laues Lüftchen. Das könnte ganz angenehm sein, wenn ich nicht aktuell so leicht frieren würde. Meine Temperatur ist zum Glück wieder runter gegangen auf 37° Gestern Abend war sie leicht erhöht.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: