Zum Inhalt

Mittelpunkt | Donnerstag, 27. Juli 2017

Moin, ihr Seiten. Heute ist der erste Tag seit langem, an dem ich mal mit halbwegs guter Laune aufgewacht bin. Das lässt doch hoffen. Bis zu meinem Urlaub sind es nur noch 14 Tage und es gibt noch viel vorzubereiten. Erst einmal mache ich es mir aber auf meinem Landsitz gemütlich. Dort werde ich jetzt die nächste Zeit meiner Katze Gesellschaft leisten. Mal sehen, ob mir die Zeit allein gut tun wird. Arbeiten gehen muss ich leider trotzdem. Schön ist aber, dass ich jetzt endlich mehr Freizeit habe, da der Tanzunterricht weggefallen ist.

Gestern Abend hat mich die Muse geküsst. Oder ich habe die Muse geküsst, je nachdem, wie man es sehen will. Auf jeden Fall habe ich mich mit interessanten Dingen beschäftigt und mich künstlerisch weitergebildet / mir Inspiration geholt. Es gibt ja so unfassbar viele Möglichkeiten sich künstlerisch auszudrücken und ich habe noch nicht herausgefunden, welche die richtige für mich ist. Ausprobieren ist also angesagt.

Weiterhin unklar ist auch, wo mein Leben mit mir hinwill. Ich habe mich jetzt mit der momentanen Situation abgefunden und werde nicht mehr darüber klagen. Eigentlich ist ja alles gut, so wie es ist, auch wenn es eher ungewöhnliche Umstände sind, in denen ich mich befinde. Aber wer will schon eine langweilige mittelmäßige Existenz? Das ist jetzt mein Totschlag-Argument für alles.

Wenn auch alles scheiße sein mag, so ist es doch wenigstens nicht langweilig. Leider ist es das die meiste Zeit zwar doch, aber 1) muss das ja keiner wissen und 2) liegt es an mir das zu ändern. Und ich werde es ändern, ich werde mein Leben in den Griff kriegen und ich werde wieder glücklich, zufrieden und zuversichtlich sein. Soweit der Plan.

Die Realität wird mir sicher hin und wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Das kann sie schließlich am besten. Aber ich werde mich davon nicht länger verrückt machen. Shit happens. Das Leben geht weiter. Ich bin zwar der Mittelpunkt meines Universums, aber deswegen dreht sich noch lange nicht alles um mich.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: