Moin, ihr Seiten. Es ist wieder einmal regnerisch draußen. Das sieht aber heute ausnahmsweise mal ganz einladend aus. Es ist irgendwie schön, dass die Bäume so saftig grün sind und auch die kleinen Regentropfen an der Fensterscheibe ergeben ein hübsches Bild.

Es wäre sehr schön, wenn ich heute zu Hause bleiben und mich meinen Projekten widmen könnte. Leider geht das nicht, denn ich habe viel zu tun. Es wird noch eine Weile dauern, eh ich meinen Job kündigen kann. Ich muss mir ein paar mehr Fähigkeiten aneignen und ich brauche ein paar Kunden, um zu starten.

Ich frage mich, wie lange es dauern wird, bis ich im Web-Development einigermaßen hinreichend qualifiziert bin. Dabei stellt sich natürlich die Frage, was hinreichend ist. Welche Skills brauche ich, um Geld für das zu verlangen, was ich tue?

WordPress-Webseiten bauen, kann ich jetzt schon ziemlich gut. Mir fällt es aber schwer einzuschätzen, wieviel Geld man dafür verlangen kann. Ist wohl ein typisches Einsteiger-Problem.

WordPress reicht mir aber nicht. Ich will mehr. Was aber dieses Mehr genau ist, das weiß ich noch nicht. Ich habe gar keine Idee, was ich mit meinen zu erwerbenden Skills konkret anfangen soll, aber ich denke, das wird sich von alleine zeigen.

Diesen Monat will ich mich ganz auf Javascript konzentrieren, wie ich danach vorgehe, weiß ich noch nicht. Soll ich für jedes Thema des Web-Developer Kurses einen Monat reservieren? Oder sollte ich mich lieber auf das konzentrieren, was mich wirklich interessiert und die anderen Sachen nur überfliegen.

Themen des Kurses sind im Folgenden jQuery, Bootstrap, WordPress, PHP, MySQL, APIs, Mobile Apps, HTML5 & CSS3 und Python. Mich interessiert neben Javascript vor allem PHP und Python, aber die anderen Module sind sicher auch wichtig für die Allgemeinbildung… Also wie soll ich vorgehen? Welche Projekte soll ich mir vornehmen? Was für Übungen eignen sich dafür mein Portfolio aufzustocken? Wer hat Erfahrung in diesen Dingen und kann mir mit Rat und Tat beiseite stehen?

Kommentar verfassen