Zum Inhalt

Nirgendwohin | Freitag, 10. Februar 2017

Moin, ihr Seiten. Heute fühle ich mich noch kränkeliger als gestern. Vor allem bin ich jetzt nach dem langen harten Tag völlig knülle und will eigentlich nur noch schlafen. Der Tag an sich war gut. Ich habe alles geschafft, was ich tun musste. So krank, dass ich nichts gebacken kriege, bin ich also noch nicht. Ich hoffe, das bleibt auch so. Es soll besser werden und nicht schlechter.

Mein Internet ist auch wieder ziemlich lahmarschig. Das ist in letzter Zeit abends öfter so. Woran kann das wohl liegen? Ist das Netz hier im Haus überlastet oder was ist da los?

Das Wochenende werde ich definitiv zu Hause verbringen, allein schon aus Gründen der Gesundheit. Ich hoffe, dass mir dann hier nicht die Decke auf den Kopf fällt und ich mich tatsächlich mal ein bisschen entspannen kann.

Auf Aktivitäten habe ich aus diesen Gründen gar keine Lust. Aber fürs nächste Wochenende ist schon etwas geplant. Das wird vielleicht ganz nett. Ich hoffe es jedenfalls. Essen und Kaffee trinken. So verkehrt kann das nicht sein. Zudem noch mit netten Menschen.

Ich hoffe so sehr, dass der Winter bald zu Ende ist. Diese Kälte macht mich grad richtig fertig. Zum Glück muss ich die nächsten beiden Tage nicht rausgehen. Na doch. Einkaufen muss ich morgen. Aber darüber hinaus muss ich nirgendwohin.

 

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: