Zum Inhalt

Sprung ins Leben | Freitag, 3. März 2017

Moin, ihr Seiten. Mir geht es gut. Ich fühle mich energiegeladen und stark. Ich habe das Gefühl, ich kann alles schaffen. Dabei habe ich heute gar nichts mehr vor. Ich bin auch gar nicht kaputt, obwohl ich einen anstrengenden Tag hatte. Ausgehen werde ich heut trotzdem nicht mehr. Meine Couch ruft.

Ich habe mir viele Gedanken gemacht, über den Entschluss, den ich gestern gefasst habe. Ich werde alles in Ruhe planen und gut durchdenken, aber ich werde es durchziehen. Ich will hier nicht festhängen. Ich will nicht mehr perspektivlos sein. Ich will wissen, was ich mit meinem Leben anfange und das kann ich nur, wenn ich anfange etwas auszuprobieren, was mich Überwindung kostet. Ohne Fleiß kein Preis.

Am liebsten würde ich natürlich ortsunabhängig arbeiten und reisen können, aber auch dazu muss man den ersten Schritt gehen und dieser Schritt liegt nicht in einer Festanstellung, auch wenn meine Eltern sich das für mich wünschen. Ich wünsche mir etwas anderes. So ist es nunmal.

Ich habe auch nichts übrig für einen Party-Lifestyle. Ich kann arbeiten, ich will arbeiten, auch wenn ich noch nicht weiß, was, aber ich will anständig bezahlt werden und dieses 9 to 5 Leben ist nicht das Richtige für mich. Das kann ich mit Sicherheit sagen.

So langsam sehe ich wieder klar, was ich möchte und das ist toll. Ein Riesenschritt. Das wichtigste ist jetzt erst einmal Geld zu sparen. Denn Geld werde ich am allermeisten brauchen. Und das Gute ist, damit kann ich auch sofort anfangen. Geld sparen und recherchieren. Das werden meine ersten Schritte sein.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: