Zum Inhalt

Wer weiß, wer weiß | Dienstag, 14. Februar 2017

Moin, ihr Seiten. Heute war ein ganz fabelhafter Tag und das obwohl ich hustenbedingt sauschlecht geschlafen habe und dazu noch den ganzen Tag auf Arbeit war. Aber: Die Sonne schien und es waren endlich mal über 0 Grad.

Später habe ich mir trotzdem den Arsch abgefroren, als ich über 20 Minuten auf den Bus gewartet habe, aber das konnte der guten Laune nichts entgegensetzen.

Allerdings ist der Husten wirklich lästig. Heute tagsüber ging es einigermaßen, aber jetzt kommt er langsam wieder aus seinem Loch gekrochen und nervt mich.

So langsam komme ich an einen Punkt, wo ich über die Tarotkarten-Beiträge mehrere Artikel beieinander habe. Die heutige Karte beispielsweise hat schon 3 Morgenseiten bei einander. Das ist schön. So kann ich mir durchlesen, was ich an vergangenen Tagen gemacht habe.

Zum Beispiel am 19. Oktober war der Tag, an dem ich mit meinem Job in Waidmannslust gestartet bin. Das Semester hatte gerade begonnen und ich war noch voller guter Hoffnung. Mittlerweile bin ich WIEDER voller guter Hoffnung. Das Semester ist zu Ende und nachdem die Klausur sooooo easy war, könnte ich mir doch vorstellen das Studium abzuschließen. Wer weiß, wer weiß.

Angeblich wird in den ersten Semestern gesiebt, aber so sah das gar nicht für mich aus. Naja. Ich habe ja mit dem Sprachenteil noch nicht begonnen. Das ist bestimmt viel schwieriger als der Rest. Schau ich mir dann übernächstes Semester an.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: