Zum Inhalt

Wer zuletzt lacht | Mittwoch, 26. Juli 2017

Moin, ihr Seiten. Tatsächlich habe ich gestern alles geschafft, was ich mir vorgenommen hatte, bis auf eine Sache: Ich konnte meine Daten nicht auf meinen neuen Rechner übertragen, weil die Festplatte zu klein ist. Das ist natürlich überaus ärgerlich und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll.

Nur noch einmal schlafen, dann ziehe ich wieder auf meinem Landsitz ein. Draußen ist es regnerisch. Ich frage mich echt, ob das Wetter noch mal besser wird dieses Jahr. Meine Wetter-App sagt, dass es nächste Woche warm wird. Nun, dann wollen wir das doch mal glauben.

Gerade habe ich mir noch die lustigen Sprüche angeschaut, die ich während meiner Psychose auf facebook gepostet habe. Ich kann nach wie vor darüber lachen und finde, ich habe wirklich viele richtig lustige Sachen produziert. Leider bin ich die Einzige, die das witzig fand, allen anderen hat es eher Angst gemacht. Humorlose Welt.

Es ist völlig offenkundig, dass ich MEIN Publikum einfach noch nicht gefunden habe. Es muss doch Leute geben, die mit meinem verqueren Humor etwas anfangen können. Bis ich die gefunden habe, werde ich mich einfach selbst unterhalten. Ich versuche mittlerweile mein Leben mit Humor zu sehen und in jeder Situation etwas witziges zu finden. Aber das ist nicht so leicht.

In den allermeisten Fällen kann ich nur über meine eigene Dummheit lachen und das wiederum findet mein Ego nicht so schmeichelhaft. Es fängt dann an zu schmollen und versucht mich runterzuziehen, was ihm auch immer gelingt. Ich muss mir also echt mehr Mühe geben mit meinen Witzen.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: