Zum Inhalt

Zugenommen | Samstag, 8. April 2017

Moin, ihr Seiten. Miss Picky hat zugenommen. Mehr als 100 Artikel habe ich heute Morgen importiert. Das ist aus SEO-Sicht natürlich großer Murks, aber das ist mir dieses Mal egal. Die Artikel hatten eh keine großartigen Seitenaufrufe und hier passen sie mittlerweile viel besser hin, als aufs alte Blog. Das wird schließlich generalüberholt.

Damit habe ich heute auch schon begonnen, aber besonders weit bin ich noch nicht gekommen. Nachdem ich die ganzen Artikel exportiert und gelöscht hatte und ein neues Template inklusive Demo-Inhalte importiert hatte, hatte ich keine Lust mehr. Das hat einen einfachen Grund. Ich müsste mich nämlich jetzt um die Inhalte kümmern und ich habe noch nicht so wirklich einen Plan, wie die aussehen sollen.

Klar, ein Portfolio muss erstellt werden, das heißt alle schönen Websites, die ich gebaut habe, werden aufgelistet. Aber was ich darüber hinaus anbieten soll, weiß ich noch nicht. Tomorrows problem. Oder halt für irgendeinen späteren Tag. Ich will ja schließlich noch nicht sofort da einsteigen, sondern erst nach und nach.

Heute hat außerdem mein kleiner Neffe seinen ersten Geburtstag gefeiert. Das hieß für mich Zeit mit der Familie verbringen. Danach war ich noch einkaufen, bei Aldi, weil unser Netto zur Zeit umgebaut wird. Am Dienstag wird er wieder eröffnet und dann gibt es 10 Prozent auf alles.

Morgen werde ich es mir zu Hause gemütlich machen und mich um all die Sachen kümmern, die ich heute nicht gemacht habe. Dann ist auch schon wieder Montag und ich habe einen langen Arbeitstag. Schön ist, dass ich über Ostern ein paar Tage frei habe, so wie alle anderen Menschen auch. Schade ist, dass es bis dahin noch so lange hin ist. Und das sage ich, obwohl morgen noch ein freier Tag bevorsteht.

Ich bin sehr gespannt, auf meinen Termin nächste Woche Dienstag beim FIGD. Dort will ich meine Weiterbildung mache und ich bin sehr gespannt, was sie mir sagen. Wenn es mit der Weiterbildung nicht klappen sollte, werde ich weiter in der Uni eingeschrieben bleiben. Ich muss dann aber zusehen, dass ich mir nebenbei meine Selbständigkeit aufbaue, damit ich meinen Job kündigen kann. Das will ich unbedingt dieses Jahr noch tun. Mit der Unterstützung vom Arbeitsamt wäre das alles natürlich leichter.

Published in2017

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: