Einem mann ein treffen vorschlagen bremer­ haven, Schlagwörter

kostenlose weibliche fitness pornos kostenlose kleinanzeigen erotik

einem mann ein treffen vorschlagen bremer­ haven

Zudem gibt Differenzen mit Bundesernährungsministerin Julia Klöckner. Bremerhaven Die Preise für Fisch sind im vergangenen Jahr stark angestiegen. Das haben nicht nur die Verbraucher an der Ladentheke zu spüren bekommen, sondern auch der Bremerhavener Tiefkühlkosthersteller Frosta.

menschen in münchen kennenlernen

Wie der Frosta-Vorstand am Donnerstag mitteilte, konnte das Unternehmen zwar den Umsatz um 1,6 Prozent auf Millionen Euro steigern, der Jahresüberschuss sank allerdings auf 20 Millionen Euro 23,4 Millionen. So sei etwa der bei Frosta häufig verwendet Alaska-Seelachs in der zweiten Jahreshälfte um fast 50 Prozent teurer gewesen als ein Jahr zuvor.

Zudem seien die Energiepreise um 16 Prozent gestiegen. Diese starken Preisanstiege habe Frosta sowohl bei der Eigenmarke als auch bei den Handelsmarken weitergeben müssen, erläuterte Busse.

einem mann ein treffen vorschlagen bremer­ haven single amberg

Auch dürften die Preise weiter anziehen. Beim Einkauf von Rohfisch rechnet der Frosta-Vorstand mit weiteren Kostensteigerungen — wenn auch nicht so stark wie Vorstandschef Felix Ahlers rechnet mit Preiserhöhungen von fünf bis zehn Prozent.

Bremerhaven Fußgängerzone

Neben den Herausforderungen betonte die Frosta-Führung aber auch die positiven Entwicklung. Das Plus sei damit zum fünften Mal in Folge zweistellig ausgefallen. Bei den Produkten unter der eigenen Marke verzichtet Frosta schon seit Jahren auf sämtliche Zusatzstoffe und Aromen und setzt auf Transparenz.

Das aktuelle Stichwort lautet Kontaktverbot.

Denn hierbei handele es sich entweder um Zusatzstoffe oder um Zusatzstoffimitate. Es sei nicht richtig, die Produkte künstlicher zu machen, sondern sie müssten natürlicher werden. Voraussetzung dafür sei aber, dass sich die Preiserhöhungen am Markt durchsetzten.

Info für die Beschäftigten der öffentlichen und freien Kindertagesstätten in Bremerhaven.

Der Hauptversammlung will der Vorstand des börsennotierten Unternehmens wie im Vorjahr eine Dividende von 1,60 Euro je Aktie vorschlagen.

Lesen Sie Auch