Zum Inhalt

Schlagwort: Ada Lovelace Festival

1,2,3 im Sauseschritt | Samstag, 20. Mai 2017

Moin, ihr Seiten. Die Zeit rennt. Wahnsinn, dass wir schon wieder Wochenende haben und der Monat ist auch bald rum. So ist das also, wenn man Spaß hat bzw. ununterbrochen arbeitet. Ich habe jetzt für nächste Woche meine Arbeitszeiten angepasst. Ich will den langen Montag loswerden und dafür lieber Montag und Dienstag jeweils 4 Stunden arbeiten. Dann habe ich zwar keinen freien Tag mehr, aber hey, es gibt ja noch das Wochenende.

Ich erhoffe mir, dass der Job dadurch entspannter wird und mehr Spaß macht. Theoretisch arbeite ich ja schon in der richtigen Branche und ich kriege auch hin und wieder die Aufgabe Designvorlagen umzusetzen. Insofern ist das also an sich gar nicht so verkehrt diesen Job zu machen.

Wenn das Tanzen wegfällt, habe ich nur noch diesen Job und dann wird mein Leben sowieso viel entspannter, weil nur 4 Stunden pro Tag zu arbeiten, sollte eigentlich gechillt sein und mir viel Raum geben, mich um meine weiteren Projekte zu kümmern.

Für das Wochenende habe ich mir gar nichts vorgenommen. Ich habe genug Arbeit, die auf mich wartet. Außerdem will ich ja noch jQuery lernen. Und Einkaufen gehen. Und ehe ich mich versehe, ist der Tag auch schon wieder um.

Meine Anmeldung für das Ada Lovelace Festival hat geklappt, das heißt ich werde im Oktober zum ersten Mal in meinem Leben an so einer Konferenz teilnehmen. Ich bin gespannt. Gern wollte ich hier ein Video von der Konferenz einfügen, aber die Veranstalter haben eine Domainsperre auf das Video gelegt. So etwas nerviges! Mache ich halt keine Werbung für sie.