Zum Inhalt

Schlagwort: Frühling

Rapunzel, Rapunzel | Feldsalat mit Joghurtdressing

Rapunzel | Feldsalat mit Joghurtdressing

Ich habe lange nach einem guten Anlass gesucht, um dieses Rezept zu veröffentlichen. Denn ich gebe zu, es ist wirklich ein bisschen billig und zudem (dank Joghurt) auch nicht wirklich paleo. Aber ich mag es einfach so gern, bereite es oft zu und jetzt habe ich auch den perfekten Anlass gefunden, um es auf dem Blog zu posten:

Märchen Blogevent bei Sweet PieSweet Pie veranstaltet ein Märchen-Blogevent. 🙂

Daran möchte ich mich nur zu gern beteiligen und präsentiere euch mein Joghurtdressing zu Feldsalat Rapunzel.

Das Mädchen hat nämlich nicht zufällig den Namen des Salats, wie Wikipedia (stellvertretend für das Märchenbuch eures Vertrauens) verrät:

Rapunzels Mutter gelingt es in ihrer Schwangerschaft nicht, ihren schwangerschaftsbedingten Heißhunger und Appetit auf die im Garten der Nachbarin wachsenden Rapunzeln zu beherrschen, und der Vater ist nicht stark genug, sich ihr zu widersetzen.

„Wir mögen hier keine haarigen Tomaten.“

Dinge mit Gesicht
Foto: Tanja Djordjevic (CC BY-NC-ND 2.0)

  • Nicht schlecht. Die alten Griechen sind doch immer wieder als Vorbilder und Inspirationsquelle gut:

    „Die Elemente wurden 2000 Jahre lang als akademisches Lehrbuch benutzt und waren bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts das nach der Bibel meistverbreitete Werk der Weltliteratur.“

    (Wikipedia: Euklids Elemente)

  • Und wieder dachten wir, das wäre der letzte Schnee gewesen und wieder fiel neuer…
  • Sich in Irland einen Sonnenbrand zu holen, muss man auch erst einmal hinkriegen.
  • Ist schon mal jemand an einer Überdosis Motivation gestorben?
  • Zu meinen Forschungsgebieten gehören Physik, Metaphysik und Metametaphysik.
  • Angela Merkel ist schön wie eine Blume.
  • Auf Carta geht es um 5 Dinge, die wir von den VZ-Netzwerken lernen können.
  • Achtung, Gegenverkehr! Der Elch kehrt nach Deutschland zurück

    In Polen wurden die Bestände bis Ende der 1990er Jahre auf etwa 2.000 Tiere dezimiert, doch seit Elche dort geschont werden, haben sie sich auf 4.000 Exemplare vermehrt und drängen verstärkt gen Westen, nach Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Im Sommer durchschwimmen sie Oder und Neiße; im Winter laufen sie einfach über das Eis. Auch in Tschechien lebt eine langsam wachsende Population, von der es immer wieder einzelne Tiere zu ausgedehnten Wanderausflügen über die Grenze nach Bayern treibt.

    (Quelle: NABU )

  • Gelesen: René Descartes:
  • Meistgelesener Artikel: Die berühmteste Katze der Welt
  • Suchbegriff des Monats: zum eulen komisch

.

Kurznachrichten – KW 12

  • Fahren. Fahren. Fahren. Schleppen. Schleppen. Schleppen. Fahren. Schleppen. Schlafen. Fahren. Fahren. Fahren. Schleppen. Schleppen. Schleppen. Schlafen. Schlafen. Schla…
  • Gack Gack Gauck. Genug Geblubber.
  • Große schwere Autos fahren macht stark.
  • Arbeit folgt Arbeit folgt Arbeit folgt Arbeit.

Umzugswagenfahrerin

  • Ich würde liebend gern etwas zu aktuellen Themen schreiben, aber momentan kriege ich leider kaum etwas mit. Nur den Frühlingsanfang habe ich bemerkt. Aber den muss man wohl nicht unbedingt kommentieren.
  • Dieser Lebensabschnitt ist hiermit beendet. Auf ein Neues!
  • Sonne, Sommer, Luft & Licht. Freiheit. Liebe. Glück. Es hat sich gelohnt!
  • Unwort der Woche:Riesengarnelenschwänze
  • Suchbegriff der Woche: fit for it gottfried leibniz