Zum Inhalt

Schlagwort: Kokosmilch

Kokos-Himbeer-Smoothie

Kokos-Himbeer-Smoothie
Ein leckerer Smoothie ist schnell gemacht und eine super Vitaminbombe für zwischendurch. Auf Paleo 360 habe ich ein schönes Rezept gefunden, das als Grundlage für meine Mixtur diente. Letztlich habe ich es aber dann doch ganz anders zubereitet.

Zutaten

Zubereitung

Alle Zutaten im Mixer vermischen. Mit Ahornsirup abschmecken.
Gegebenenfalls die Himbeerkerne mit einem Sieb rausfiltern.
Et voilà! Servieren.

Anmerkungen

Mit dem Verhältnis von Wasser und Kokosmilch werde ich zukünftig noch ein bisschen experimentieren. Für eine cremigere Konsistenz ist sicherlich weniger Wasser besser, wobei ich glaube, dass es ganz ohne Wasser eher zum Löffeln sein wird.

Wenn du Kokosmilch im Supermarkt kaufst, schau unbedingt auf die Zutatenliste. Es sollte nichts anderes enthalten sein, als Kokosnussextrakt und Wasser. Vor allem aber nichts, was mit E anfängt. Dann muss es auch gar nicht unbedingt bio sein.

Für manch Eine/n kann es sich lohnen in einen Profi-Küchenmixer zu investieren. Vor allem, wenn du Nüsse mixen willst, weil du zum Beispiel vorhast dein eigenes Nutella herzustellen *-* oder Mandelmilch selbst zu machen.

Was ist dein Lieblings-Smoothie-Rezept?

Pseudo-Thai-Schmorkohl mit Hühnchen – 100% Paleo

Pseudo-Thai-Schmorkohl mit HühnchenDas heutige Gericht ist absolut nicht fotogen, schmeckt aber umso besser. 3x habe ich es kochen müssen, ehe ich halbwegs anständige Fotos davon hingekriegt habe. Da ich einfach drauf losgekocht habe und mir das Rezept selbst ausgedacht habe, ist es nicht wirklich asiatisch, sondern eben nur pseudo-thai. Viel Spaß beim Nachkochen.