Zum Inhalt

Schlagwort: Orange Appelsina

Interview for One

Anstelle eines Jahresrückblicks oder ähnlichen silvesterlichen Bräuchen, gibt es hier auf Erdbeerfleisch das Interview for One. Hierzu beantworte ich Fragen, die von meinen mehr oder weniger imaginären Freunden – ihr findet sie in meiner Blogroll – auf ihrem Blog gestellt wurden und betrinke mich dabei. Cheerio!

Rote Nase - Orange Appelsina - Psychokiller

Mein Wintersemester 12/13

Da hier mittlerweile einige Leute mitlesen, die sich für mich und mein Leben interessieren und ich de facto nur sehr selten davon erzähle, was ich eigentlich an der Uni mache, habe ich beschlossen, dass ich mehr Schachtelsätze schreiben sollte, dass es an der Zeit ist mal darüber zu bloggen, womit ich mich im universitären Teil meines Lebens so beschäftige.

Ich besuche in diesem Semester vier Hauptseminare und ein Kolloquium. Ganz entfernt davon zu wenig zu sein, halten mich diese Veranstaltungen ziemlich auf Trab. Zu zwei Hauptseminaren werde ich am Ende des Semesters Hausarbeiten (im Umfang von 25 Seiten) schreiben müssen, ich hab mich aber noch nicht festgelegt, welche das sein werden.

Picture my Day #11

Eine Fotoaktion jagt die nächste! Nach dem gestrigen Frage-Foto-Freitag folgt heute der Picture my Day, an dem ich natürlich unbedingt teilnehmen wollte.

Wie ihr auf den Fotos seht, habe ich gar nichts besonderes gemacht. Gesellschaft leisteten mir iblue und Der Metabølist, zumindest der Letztgenannte wollte auch an der Aktion teilnehmen.

Der MondMatrjoschkaWind und WetterDer MetabølistInternal Server ErrorMein ArbeitsplatzEinkaufszettelOrange Appelsina, erleuchtetWeiße Stadt2 Rubel für den EinkaufswagenFlugzeug über der Weißen StadtKartoffeln schälenSonnenuntergangiblue auf dem BalkonTöpfeSporty OrangeFußies

Zur einfacheren Ansicht und besseren Kommentierbarkeit habe ich auch ein facebook Foto-Album zum Picture my Day #11 erstellt. Beim nächsten Mal macht dann hoffentlich auch die stachelbeere mit. Oder wie oder wat?

Peterhof – Schloss und Park – in Bildern

Peterhof
In Peterhof (30km westlich von St. Petersburg) befindet sich die Sommerresidenz der russischen Zaren: Schloss Peterhof.

Peterhof

Das ursprünglich von Peter I. errichtete und von seinen Nachfolgern ausgebaute Gelände gilt als „russisches Versailles“.
(Quelle: Wikipedia)

peterhofAussicht vom Schloss aus.

Peterhof
Das Besondere an Peterhof ist jedoch nicht so sehr das Schloss, sondern vielmehr der Park.

Stachelerdbeerfleisch in St. Petersburg

Die Stachelbeere jagt die Orange durch St. Petersburg

Die Stachelbeere jagt die Orange durch Sankt Petersburg.

Das ist spaßig, aber anstrengend. Macht nix. Sankt Petersburg ist toll!

Orange rennt

Die ersten Reiseberichte gibt es auf iblue’s Blog. Für ihn ist es das erste Mal in St. Petersburg und in Russland überhaupt. Meine Posts folgen, wenn wir wieder zu Hause sind. Hier gibt es momentan zu viel zu gucken.