Zum Inhalt

Schlagwort: Yuliyah

Auf zu neuen Ufern

Tulpen

Blicken wir den Tatsachen ins Auge: Dieser Blog wird sich nicht wieder erholen und auch die Eule hat genug von der vielen Aufregung. Darum ist es hier fürs Erste vorbei mit der Bloggerei.

Tatsächlich lief Erdbeerfleisch, wenn ich ehrlich bin, nie so wie ich es mir vorgestellt hatte. In keiner Hinsicht. Die meiste Zeit war es ein Krampf. Und auch wenn es mir grundsätzlich schwer fällt, loszulassen, so ist doch der Zeitpunkt gekommen, es einzusehen:

Dieses Blog hat keine Zukunft.

In der nächsten Zeit werde ich daher diese Seite komplett umbauen. Ich werde nichts löschen, alle Artikel bleiben bestehen, aber sie werden nicht mehr im Mittelpunkt der Seite stehen, sondern nur noch im Hintergrund als Archiv fungieren.

In erster Linie soll der Name Erdbeerfleisch und diese Webseite hier zukünftig meiner beruflichen Selbständigkeit dienen.

Da noch nicht ganz klar ist, wie diese aussehen wird und wann es so richtig losgeht, kann ich auch noch nicht so wirklich sagen, wie diese Seite dann aussehen wird und wann ich die wirklich großen Neuerungen in Angriff nehmen werde…

Aber sie werden kommen.

Ich blogge weiterhin hier:

Und ganz neu:
Mein persönliches Blog findest du ab sofort unter yuliyah.wordpress.com

Ich sage der deutschen Blogosphäre Adieu und probiere mein Glück nun in Englisch und auf internationalem Parkett! See you there!

And don’t forget to think big. Sky is the limit. Cheers!

Ich rede mit mir selbst, während ich Hausarbeiten schreibe.

Kurznachrichten KW 36 & 37

  • Verdammte Hausarbeit! Ich will endlich wieder mehr Zeit zum Bloggen.
  • Eigentlich ist es nur dann ärgerlich im vierten Stock zu wohnen, wenn man etwas vergessen hat und nochmal hoch muss…
  • Mein Bauch macht wieder niedliche Geräusche.
  • Die EuleStef hat darauf hingewiesen, dass ich hier gar nichts über Friendica geschrieben habe. Das stimmt natürlich und ich werde das auf jeden Fall noch nachholen. Bis dahin könnt ihr ja mal auf Stef’s Blog vorbeischauen.
  • Wenn ich mit diesen Hausarbeiten durch bin (eine muss ich noch), werde ich mich wieder intensiver mit alternativen sozialen Netzwerken beschäftigen. Versprochen!
  • Meistgelesener Artikel: Wo ist die Eule? #05
  • Suchbegriff der Woche: kleine holzeulen

Was noch so war oder sein wird

Wieso hat mein Jahr nur 3 Quartale?

Kurznachrichten KW 35

  • Schon wieder eine Woche rum?
  • Vermehrt finden Besucher über das Keyword ‚die perfekte einleitung‘ auf Erdbeerfleisch. Ich folgere daraus, dass derzeit Seminararbeiten-Saison ist und ich nicht die einzige bin, die sich da gerade in ihre Hausarbeit reinknien muss. Wie beruhigend!
  • Ich würde mich nur auf eine Stellenanzeige bewerben in der ein Querulant gesucht wird.
  • „First we take Berlin, then we take Manhattan.“,“Das hast du ganz falsch gesagt.“
  • Die Top Posts des Monats sprechen eine deutliche Sprache. Vielleicht sollte ich mal wieder eine inhaltliche Kurskorrektur überdenken… Oder nicht… Oder doch… Was weiß ich.
  • Übrigens besteht der Sinn der Kurznachrichten zum Teil darin, zusammen zu fassen, was ich in dieser Woche geschafft, geschrieben und erledigt habe – auch auf meinen anderen Blogs. (Für die, die bei meinen Postings nicht mehr hinterher kommen…)
  • Seminararbeiten ist übrigens auch ein schönes Wort.
  • Meistgelesener Artikel: Wo ist die Eule? #04
  • Suchbegriff der Woche: läden im gostiny dvor st. petersburg

Was noch so war oder sein wird

Woran sollte mich der Knoten in meiner Strumpfhose nochmal erinnern?

Normalerweise bemühe ich mich peinlichst darum, keine zwei Artikel an einem Tag zu posten, doch heute muss ich mal eine Ausnahme machen. Es ging einfach nicht anders: Denn zum Einen wollte ich uuuuunbedingt am Picture my Day #11 teilnehmen und zum Anderen habe ich versprochen die Kurznachrichten ab sofort sonntags zu präsentieren.

So fielen diese beiden Aktionen also auf einen Tag und ihr lest heute schon den zweiten Erdbeerfleisch-Artikel. Genießt es, es wird nicht wieder vorkommen 😉

Kurznachrichten KW 31

  • Hier ist eigentlich eine recht ruhige Gegend. Der Fluglärm übertönt alles übrige.
  • ich hätte nicht gedacht, dass ich das diesen sommer nochmal sage, aber ich hoffe, es regnet heut noch!
  • Wenn man sich ärgert, wird man ein roter Zwerg!
  • Ich habe die letzten beiden Wochen wirklich genossen. Es waren die einzigen Voll-Ferien, die ich in diesem Jahr hatte und ich merke, wie mir das richtig gut getan hat, noch mehr zu entschleunigen und einfach zu tun, worauf ich Lust habe. Und vor allem, wo jetzt nach dem ganzen Umzugs-Chaos die Wohnung endlich endlich schön aussieht.
  • Unter Voll-Ferien verstehe ich: Eine Zeit ganz ohne Termine und Deadlines.


Das Trashvideo wie immer via Der Metabølist – hatte ich letztes Mal glatt vergessen zu erwähnen.

  • Meistgelesener ArtikelFrage-Foto-Freitag
  • Suchbegriff der Woche: „meine geschlechtsumwandlung“ – WTF?

„Ich züchte dann jetzt also Weinbergschnecken in deinem Bett.“

Kurznachrichten KW 30